Pfannenbrot

Zutaten:

2 Tassen Mehl, 
½ Tasse Wasser, 
¼ Löffel Backpulver, 
Prise Salz, 
Pfeffer, 
¼ Tasse klein geschnittene Salami, 
¼ Tasse klein geschnittenen Käse

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver, Salz, Pfeffer und Wasser solange zu einem Teig kneten bis er nicht mehr auf den Fingern klebt. Den Teig zu mehreren etwa 0,5 cm flachen und Handfläche großen Fladen drücken. Diese werden halbseitig mit Salami und Käse belegt, der Teig taschenförmig zusammengeklappt und die Ränder gut verschlossen. Das Brot in die heiße Pfanne legen und ca. 5-7 min bei häufigem Wenden „backen“. Selbst ohne Fett entstehen bei sorgfältiger Zubereitung kaum verbrannte Stellen. Auf Expeditionen vereinfacht ein Toaster die Zubereitung und lässt das Backen zum Vergnügen werden. Für den süßen Zahn bieten sich verschiedene Füllungen wie Schokolade oder Marmelade an. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wer die Möglichkeit hat auf offenem Feuer zu kochen, kann den Teig als ganzen Leib in einen eingefetteten Topf auf wenig Glut stellen. Der Deckel wird umgedreht auf den Topf gelegt und mit wenig Glut gefüllt als Oberhitze verwendet.

Utensilien: Pfanne, Topf, Löffel, Messer, Tasse, Kocher, evtl. Toaster

  • cooking/outdoor/beilagen/pfannenbrot.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/09/15 00:41
  • (Externe Bearbeitung)