Boeuf Stroganoff

500 g 	Rinderfilet(s) (Filetspitzen)
2 m.-große 	Zwiebel(n), vorzugsweise Schalotten
400 g 	Champignons, frische
6 m.-große 	Gewürzgurke(n) (oder etwa doppelt so viele Cornichons)
300 ml 	Fleischbrühe
1/2 TL 	Zucker
  	Salz und Pfeffer, frisch gemahlener weißer
250 ml 	Sauerrahm oder halb so viel Creme Fraiche
2 EL 	Butterschmalz zum Anbraten
  	Mehl
  	Petersilie, gehackte 

Zubereitung:
Die Filetspitzen in sehr dünne Streifen von etwa 4 x 4 Millimetern Durchmesser und maximal 5 Zentimetern Länge schneiden. Mit den Gewürzgurken ähnlich verfahren, hier dürfen die Streifen allerdings etwas dicker sein. Die Zwiebeln in dünne Halbringe schneiden, die Champignons waschen und hauchdünn-blättrig verarbeiten.

Nun in einer großen (!) Pfanne mit hohem Rand portionsweise die Filetstreifen in sehr heißem Butterschmalz kurz und stark anbraten(Tipp: Sie vorher mit Mehl zu bestäuben oder darin zu wälzen sorgt beim Braten für schöne Bräunung). Auch die Zwiebeln kurz anbraten. Das Fleisch und die Zwiebeln warm stellen, danach die Champignons in etwas Fett braten und die Gurken und Zwiebeln dazugeben. Mit Mehl bestäuben, kurz durchrösten, dann mit der Fleischbrühe (und, wer mag, etwas Weißwein) ablöschen. Etwa eine Viertelstunde lang bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Dann den Sauerrahm einrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Zuletzt das Fleisch hinzugeben und nur kurz (eine Minute) darin ziehen lassen; dann mit der gehackten Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Zutaten: 4 Portionen

4 	EL 	Butter
400 	g 	Champignons
1 	Stk 	Fleisch
1 	Prise 	Pfeffer (frisch gemahlen)
1 	kg 	Rinderfilet
1 	TL 	Salz
200 	ml 	Sauerrahm
1 	EL 	Senf (scharf)
1 	Schuss 	Weißwein zum Abschmecken
0.5 	EL 	Zucker
400 	g 	Zwiebel (in Ringe geschnitten)

Zubereitung:

Den Senf, Wasser, 1 1/2 TL Zucker und Salz iin einer Schüssel verrühren und 15 Min. stehen lassen.
Das Rindfleisch würfeln, (nicht mehr als 5mm dick) in Butter kurz anbraten und 15-20 Min. dünsten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen, in einen Teller geben und beiseite stellen.

Nun den Zwiebel im Topf glasig dünsten. Die Champignons zugeben und dünsten (15-20 Min.). Das Fleisch zum Zwiebel geben, die Senfpaste zufügen und mit Sauerrahm und Weißwein abschmecken. Zum Schluß mit Pfeffer abschmecken.

600 g Rindslungenbraten (die Spitze des Filets)
120 g Champignons
80 g Zwiebeln
100 g Essiggurkerl
200 ml Fond (braun, oder Rindsuppe)
100 g Sauerrahm
1 KL Mehl (glatt)
2-3 EL Öl
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Paprikapukver (edelsüß)

Zubereitung:
Für Boeuf Stroganoff zunächst den Lungenbraten in etwa 7 mm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln fein hacken, Champignons in Scheiben und Gurkerl in feine Streifen schneiden.

Anschließend das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl rasch von beiden Seiten 2 Minuten anbraten. Aus der Pfanne heben und warm stellen.

Nun die Zwiebeln im verbliebenen Fett anschwitzen, Champignons beigeben und durchrösten. Mit Fond oder Suppe ablöschen und aufkochen lassen. Den Sauerrahm mit Paprikapulver sowie Mehl glatt verrühren und zügig in die Sauce einrühren. Gurkerl beigeben und nochmals kurz durchkochen.

Die Filetspitzen wieder untermengen und nur noch kurz ziehen, aber keinesfalls mehr aufkochen lassen. Das Boeuf Stroganoff kann nun in vorgewärmten Tellern angerichtet werden.

Tipp:

Als Beilage entweder Reis oder Nockerl.

  • cooking/fleischgerichte/rind/boeuf_stroganoff.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/09/15 00:41
  • (Externe Bearbeitung)