Kong Rezepte

1 frische Banane
2 Teelöffel Weizenkeime
1 Teelöffel einfacher Joghurt (es kann auch die Lieblingssorte Deines Hundes sein)
Banane zermatschen, Weizenkeime und Joghurt hinzufügen. Mit einem Teelöffel in den Kong einfüllen, fertig.

3 Scheiben des Lieblingskäses Deines Hundes
Ein einfacher Weg, jedes Hundespielzeug interessant zu machen. Einfach die Scheiben Käse in die Rillen des Dental Kongs legen (aufpassen, dass nichts ans Seil kommt). Dann 20 bis 30 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen lassen. Abkühlen nicht vergessen!

Steakstücke – ein wenig Schmelzkäse
Steakstücke einfüllen und mit dem Schmelzkäse die grosse Öffnung verschliessen, so dass nichts herausfallen kann.

Apfel- und Karottenscheiben
1/4 Banane
Apfel- und Karottenstücke hinein. Banane zermatschen und damit die grosse Öffnung verschliessen. Du kannst natürlich auch andere Früchte verwenden: Orangenscheiben – Pfirsich oder Nektarinenfleisch – Selleriestücke – Brokkoli und/oder Blumenkohl – Tomaten-Schwarze Oliven-Mixtur

1 Ei
geraspelter Käse
ein Gemüse, das Dein Hund mag
Ei und Gemüse vermischen, dann den Käse drüberstreuen. Für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle. Abkühlen nicht vergessen!

übriggebliebene Maccaroni und Käse
Vermischen und für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle. Abkühlen nicht vergessen!

Ein wenig Erdnussbutter in den Kong schmieren. Einfacher geht es nicht.

Pute- oder Hühnerfleisch mit eingeweichten Futterbrocken vermischen.
Einfrieren, fertig!

(für den fortgeschrittenen Hund) von Jean Donaldson:
Erste Schicht: geröstete, ungesalzene Erdnüsse – getrocknete Leberstücke
Zweite Schicht: Trockenfutter, Hundekuchen oder Leberkekse – Cheerios – zucker- und salzfreie Erdnussbutter – getrockenete Bananenchips, Äpfel und Aprikosen
Dritte Schicht: Karottenstreifen – Pute, oder übriggebliebene Ravioli oder Tortellini
Stopfe es so dicht wie möglich. Das letzte Stück, das eingefüllt wird, sollte ein Stück Aprikose oder eine Ravioli sein, als weicher Abschluss in der grossen Öffnung.

Light-Version: Ersetze die Erdnüsse durch zerbröselte Reiscräcker, die getrocknete Leber durch Cäsar Croutons und die Erdnussbutter durch fettfreien Streichkäse.

Ein Seil durch den Kong ziehen und diesen an einen Baum oder ähnliches hängen. Die schmale Seite sollte nach unten zeigen. Fülle nun den Kong mit Trockenfutter. Hänge ihn so hoch, dass er gerade ausser Reichweite des Hundes ist. Der Hund wird Stunden damit verbringen, das Trockenfutter aus dem Kong zu bekommen. Am Ende des Tages kannst Du ihm das restliche Trockenfutter geben. Das ist fortgeschrittene Arbeit für Deinen Hund!

Erdnussbutter – Bouillon – Schmackos – Wasser
Ein Stückchen Erdnussbutter in die kleine Öffnung schmieren. Wasser einfüllen und ein wenig Bouillon dazu geben. Einen Schmacko hineingeben und einfrieren.
Das Ganze kann in gefrorenem Zustand in einen Kinderswimmingpool gegeben werden und und Dein Hund verbringt einen lustigen Tag mit Fischen.

Dosenfutter und ein langes, spitzes Stück Trockenpansen
Dosenfutter einfüllen und den Trockenpansen einmal auf ganzer Länge durchschieben. Einfrieren lassen.

übriggebliebene Kartoffel,
eingeweichte Futterbrocken
1/2 Kaustange
etwas Scheiblettenkäse
Die kleine Öffnung mit einem kleinen Stopfen Käse füllen. Kartoffel zerstampfen, mit dem Trockenfutter mischen und auch einfüllen. Ein kleines Stückchen Käse obendrauf und die Kaustange einstecken (so dass sie noch übersteht). Einfrieren lassen.

Kirschjoghurt (oder anderer),
2 – 3 Teelöffel Haferflocken,
2 Schmackos,
Leberwurst,
kleine Hundekekse,
grosser Hundekeks
Die kleine Öffnung mit einem kleinen Stopfen Leberwurst füllen. Kleine Hundekekse einfüllen. Schmackos zerbröseln und mit dem Joghurt und den Haferflocken vermische, dieses einfüllen. Dann den grossen Keks einstecken (so dass er noch übersteht). So geben oder einfrieren lassen.

Leberwurst in den Kong schmieren und einfrieren lassen.

Aus Markknochen das Mark herauslösen und in einem Topf erwährmen bis es schmilzt.
Leckerlie, Trockenfleisch, Temüse oder Käse in das noch flüssige Mark geben. In den Kong füllen und fest werden lassen.

Man nehme Apfel und weissen Joghurt Äpfel in Stückchen schneiden und 3-4 Minuten in der Mikrowelle erhitzen
die Äpfel mit dem Joghurt vermischen, in den Kong füllen und handwarm verfüttern
Variationen:
- mit Haferflocken mischen
- mit geringen Mengen aufgekochten (!) Leinsamens vermischen
- mit Hundetrofu, -keksen oder Frolicstückchen mischen

Handelsüblicher Joghurt oder Quark ist die Grundlage. Vermischt mit Dosenfutter und verdickt mit Haferflocken oder Weizenkeimen in den Kong füllen. Kann je nach Geschmack auch mit geriebenem Obst verfeinert werden.

Beutebrocken-Bombe

Simpel aber genial: Je nach Schwierigkeitsgrad diversen Stücke Beutebrocken in den Kong füllen. Bei meiner Luca muss ich schon mit dem Messergriff stopfen bis der Arzt kommt und die kleine Ziege kriegt das trotzdem noch irgendwie das raus! :-)

Was mag Dein Hund gerne an Gemüse und Obst? Karotten, Apfel? Füll die kleingeschnittenen Obst- und Gemüsestücke in den Kong und verschließe die Öffnung mit einem querstehenden Leckerchen oder zermatschter Banane.

Gekochten Reis mit gekochten Hühner-Stückchen mischen. Etwas geriebene Möhren daruntermixen und das ganze mit einem Hundekeks verschließen. Vor dem Verfüttern gut abkühlen lassen!

Nudeln mit kleinen Stücken des Lieblingsgemüse Deines Hunde (z.B. Möhren) kochen. Scheiblettenkäse in Streifen schneiden und alles in den Kong füllen. Die Öffnung wird ebenfalls mit Scheiblettenkäse verschlossen und für wenige Sekunden ab in die Mikrowelle bis den Käse geschmolzen ist. Wichtig: Vor dem Verfüttern gut abkühlen lassen!

Knoten in ein Seit machen und innen durch den Kong ziehen, so dass der Knoten innen im Kong ist. Dann den Kong nach beliegen Füllen (wenns schnell gehen soll mit Hunde-Leberwurst ) und an einen Stuhl hängen oder im Garten an einen Ast. Eine Übung für fortgeschrittene Hunde!

(nicht „Schweinerei“ weils ja vom Rind ist ;-) Lieblings-Füllung unserer Luca: Aus Markknochen (die gibts in jedem Supermarkt) das Mark rauslösen und in einem kleinen Topf langsam schmelzen lassen bei niedriger Temperatur. Kleine Leckerchen (wie Mini-Enten-Stückchen) reingeben. Das kleine Loch oben im Kong schließen und das flüssige Mark mit dem leckern Inhalt in das große Loch einfüllen. Erkalten lassen, dann wird die Masse wieder fest, und dem Hund zum Ausschlecken geben.

  • cooking/kong.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/09/15 00:41
  • (Externe Bearbeitung)